lp erzgebirgeJan Hübler, der Autor des erfolgreichen Lieblingsplätze-Bandes „Dresden", verbrachte in der Vergangenheit viel Zeit in seiner "zweiten Heimat", dem Erzgebirge. Im März dieses Jahres lässt er uns alle an seinen Erfahrungen und Eindrücken teilhaben und präsentiert in seinem neuesten Titel „Erzgebirge – Waldesrausch und Silberglanz" seine ganz persönlichen Lieblingsplätze aus dieser Region. Das Besondere daran: Das Erzgebirge kann 2015 UNESCO-Weltkulturerbe werden. Der gemeinsame sächsisch-tschechische Welterbeantrag „Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří" wurde im November positiv bewertet und soll nun im Januar 2014 bei den Vereinten Nationen offiziell eingereicht werden. Die UNESCO setzt sich weltweit für Schutz und Erhalt von Kulturleistungen und Naturphänomenen ein. Jan Hübler gewährt seinen Lesern in seinem neuen Band einen Einblick in das 6.000 Quadratkilometer große Mittelgebirge und lässt dabei auch nicht den böhmischen Teil außer Acht. Gut, dass das Erzgebirge nun auch zu unseren Lieblingsplätzen gehört.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok